AlpHouse Logo
HomeContattiMappa del sitoStampa
//Filosofia
//Obiettivi del progetto
//Offerte
//Regioni pilota
//Media Appearances
//Novità
//Chi siamo?
//Newsletter
//Downloads
Enter the Information Platform
 
Voi siete qui:Novità > AlpHouse Massivbau Modul 5
 

AlpHouse Massivbau Modul 5

 

Putz und historische Putztechniken in Theorie und Praxis

 

TEILNEHMERKREIS: Führungskräfte und Mitarbeiter des Bauhaupt- und -nebengewerbes, Bauherren und Planer


INHALT:
• Eigenschaften von Kalken
• Herstellungsmethoden
• Ökologische und baubiologische Aspekte
• Chemische und physikalische Eigenschaften
• Entstehung und Vorkommen in Rücksicht auf spezifische regionale Situationen
• Verarbeitungstechniken bei Objekten im Bestand
• Sumpfkalk-Produkte, Zuschlagsstoffe und Pigmente
• Sumpfkalk und Schimmelbildung


ZIEL:
Der Baustoff Kalk ist seit Jahrhunderten bewährt und erlebt derzeit wegen seiner vielfältigen positiven Eigenschaften und Einsatzgebiete eine Renaissance. Kalkputze bieten z. B. ein großes Spektrum an Oberflächengestaltungsmöglichkeiten - von Spachtel- über Stuccotechniken bis hin zu verschiedenen Feinputzen. Ziel dieses Moduls ist es, einen Überblick über diese verschiedene Einsatz- und Verarbeitungsmöglichkeiten von
Sumpfkalk zu vermitteln. Neben der Erarbeitung theoretischer Grundlagen werden die Techniken der Anwendung auch praktisch geübt.


VORTRAGENDE: Katrin Dullinger MBA, Salzburg


KURSBEITRAG: Die Teilnahme ist kostenlos.
Wegen der Begrenzung der Teilnehmerzahl bitten wir um frühzeitige Anmeldung.


HINWEIS: Beim Besuch von mehreren Modulen wird dringend empfohlen, Modul 1 zu besuchen.


TERMIN: 21. Juni 2011, Di 8.00 - 17.00


ORT: BAUAkademie Salzburg, Moosstraße 197, 5020 Salzburg

 
AlpHouse © 2010 - 2018 AlpBC e AlpHouse sono progetti dell'Unione Europea (UE) in cooperazione con il Gruppo di Lavoro dei Paesi Alpini (ArgeAlp), guidato dalla Camera di Commercio e Artigianato per Monaco e l'Alta Baviera. (HWK)